• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzlich Willkommen beim Obersteirischen Kulturbund

Sommer 2019

Mit der Jahreshauptversammlung am 6. Mai 2019 ist wieder ein erfolgreiches Vereinsjahr zu Ende gegangen, das eine Fülle von interessanten Vorträgen und auch anderen Aktivitäten gebracht hat.

Im Sommer ruht das reichhaltige Veranstaltungsprogramm, doch arbeiten im Hintergrund der Vorstand mit seinen Fachreferenten schon eifrig am Herbst- und Winterprogramm. Unsere wöchentlichen Vorträge im Leobener Congress und die Veranstaltungen im Gösser Bräu für den Ortsteil Göss wurden im abgelaufenen Vereinsjahr von vielen Menschen besucht und trugen damit stark zum Kulturleben der Stadt bei. Damit leistet der Obersteirische Kulturbund einen hervorragenden Beitrag für die Erwachsenenbildung und überhaupt das Kulturleben der Stadt. Es sind nicht nur die beinahe wöchentlich stattfindenden Vorträge zu Themen von Kunst und Kultur, auch Probleme des Alltages werden in den Vorträgen behandelt. Durch die Sprach- und den Literaturzirkel wendet sich der Kulturbund an Menschen, die sich im Sinne des lebenslangen Lernens weiterbilden möchten und dies dabei in dem Angebot dieser Zirkel wahrnehmen können. Die Opernfahrten, die sich großer Beliebtheit erfreuen, bringen Musikbegeisterte, die den Weg in die Grazer Oper selbst nicht antreten möchten, zu den Kulturereignissen der Landeshauptstadt.

Die Anzahl der Vorträge wurde im abgelaufenen Vereinsjahr etwas eingeschränkt, man hat aus diesem Grund in Göss die Vorträge in den Monaten Jänner und Februar ganz ausgelassen. Ein sehr schönes Programm wurde wieder erarbeitet. Kulturvorträge und interessante Reisevorträge wurden angeboten.

Es wurden 19 Vorträge davon 4 in Göss und 15 Vorträge im Congress Leoben abgehalten. Insgesamt konnten 725 Zuhörer gezählt werden, das sind im Durchschnitt pro Vortrag 38 Personen. Neben Powerpoint-Präsentationen wurden eine Buchvorstellung von G. Jontes über die Kulturgeschichte der Nahrung, ein Leseabend von Irene Pfleger und Jakob Hiller, mit dem Buch „A´ lustige G`schicht: Peter Rosegger - Der Humor“, sowie eine Buchpräsentation von Horst-Sigbald Walter „Wir Kriegskinder – wie wir erwachsen wurden“ angeboten. Dieses Buch wurde als Jahresgabe an alle Mitglieder versandt und ist auch im Buchhandel erhältlich. Wie alle Jahre fand der traditionelle Leseabend „Leoben liest“ statt.

Der Vortrag mit den meisten Zuhörern war Natur und Kultur in Süditalien“ vorgetragen von Mag. Karl-Heinz Schein mit insgesamt 87 Besuchern, gefolgt von Prof. Kurt Stüwe mit dem Titel „Wie die Alpen entstanden sind - Spektakuläre Geologie aus der Heimat für Jedermann“ mit 65 Besuchern. Der Vortrag „ENIGMA, die geheimnisvolle Chiffriermaschine - Ein spannendes Kapitel des 2. Weltkriegs“ von HR Wallaszkovits war ein beachtenswerter Vortrag, der dieses Thema sehr spannend beleuchtete

Aus der Reihe der Vorträge, die nicht nur kulturgeschichtliche Themen und Reiseberichte waren, sei besonders den Vortrag von Erich Landner über die Bienen hervorgehoben, der mit seinen Ausführungen und einer Honigverkostung etwas Neues in die Vortragsreihen des OKB einbrachte.

All diese Aktivitäten des Obersteirischen Kulturbundes wären ohne die Teilnahme der aktiven Mitglieder und interessierten Freunde nicht möglich gewesen, zeigt doch das Interesse, dass der Kulturbund mit seinen Angeboten auf dem richtigen Weg ist.

Ich darf Ihnen einen schönen Sommer wünschen und hoffe, Sie auch im neuen Jahr wieder bei den Veranstaltungen des Kulturbundes begrüßen zu können.

L. Jontes
Präsidentin

Damit dieses Vorhaben überhaupt ermöglicht wird, dankt sie ganz herzlich den Mitgliedern des Vorstandes für die verlässliche Mitarbeit und das Engagement. Zum Schluss des Berichtes bedankt sich die Präsidentin bei Frau Blasl, die die organisatorischen Fäden fest in der Hand hält und maßgeblich zum Gelingen der Arbeiten des OKB beiträgt.

 


 

 

Montagvorträge im Congress Leoben, Erzherzog Johann-Saal, Hauptplatz 1, jeweils 19:30 Uhr, Karten sind an der Abendkassa erhältlich

Derzeit keine geplanten Termine verfügbar

Brauhausrestaurant Göss, Turmgasse 3, 19:30 Uhr, Karten sind an der Abendkassa erhältlich

Gemeinsam mit der Brauerei Göss

Derzeit keine geplanten Termine verfügbar

Sie wollen Mitglied werden?

Alle Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt [Mitglieder]

Wir würden uns freuen, ehrenamtliche Mitarbeiter für die Vorbereitungen der Vorträge, die Verwaltungsarbeiten und die Kassenverwaltung zu bekommen. Bitte, melden Sie sich telefonisch unter 0650/3372097 oder per Mail office(at)kulturbund-stmk.at

 

Wir Kriegskinder – wie wir erwachsen wurden

Der Obersteirische Kulturbund hat ein neues Buch herausgebracht

Titel: "Wir Kriegskinder – wie wir erwachsen wurden"

ISBN 978-3-902267-09-2
Preis: € 17,- inkl. Versand

Erhältlich bei Morowa-Leykam BuchhandelsGes.m.b.H. im Leoben City Shopping oder beim Obersteirischen Kulturbund Tel.: 0650/3372097 oder per E-Mail: office(at)kulturbund-stmk.at